Über mich 

Axel Kirchhof

geboren 1960 in Hamburg

Beruf (ung):

 

Schon mit 15 Jahren bin ich durch die Straßen gezogen und habe fotografiert.

Und weil alles im Fluss ist und die Welt soviel Wunder- aber auch Sonderbares zu bieten hat, habe ich bis heute die Vorstellung, ich könnte etwas davon festhalten was mich bewegt.

Was kommt:

Gerade und weil die Welt weiterhin aus den Fugen gerät, halte ich es für existentiell wichtig die eigene Insel zu kreieren, einen Kurs festzulegen, der eine innere Ruhe schafft.

 

Die kommenden Workshops werden genau dies zum Thema haben.

Sich abschotten von der Reizüberflutung und sich sammeln.

Photographie nicht als als Dokument, Photographie als Weg zu sich selbst.

 

Qualifikationen:

  • Studiengang Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg.
  • Zwei Jahre Kamera Assistenz.
  • 1990 - 2000,  Zusammenarbeit mit den Agenturen Thomas und Thomas
  •  action press im Bereich Reportage, Titelproduktion, Feature etc.
  • Seit 2000 unabhängige auftragsbezogene Arbeiten für Print und Digital.

Langjährige Erfahrung in der Beratung, Planung und Ausführung von Projekten im redaktionellen Bereich und der Unternehmenskommunikation.

Gerne stehe ich mit Rat und Tat bei der Umsetzung  ihres Projektes zur Verfügung.

 

GedankenGänge: 

Ich lasse mich gerne begeistern, überall gibt es etwas zu entdecken.

Der Mensch mit seinen Geschichten, dicht dran sein,

aber auch den Flaneur leben, ich liebe daher die  Street Photography und

damit natürlich die großen Meister Robert Frank und Henri Cartier-Bresson.

Natur, mit ihrer Weite und Licht Sphären, das Urbane und wie sollte es anders sein

wenn man wie ich am Elbe Strom groß geworden ist: Schiffe, damit den Hafen. 

Denn ein Schiff das kommt, das geht, wie alles im Leben.

 

 


Lebensraum Elbe - Alles im Fluss